Gruppenhaus Chiemsee, Jugendbildungshaus Haslau am Sagberg  
Home
Allgemeines
Unsere Häuser
Verpflegung
Freizeitangebote
am Haus
zu Fuss
mit Reisebus/ÖPNV
Winter-Erlebnis-Wochen
Preise
Referenzen
Kontakt

 


Hausrallye für drinnen und Hausrallye für draußen
Eine Rallye für drinnen bei Regenwetter mit kniffligen Aufgaben und eine zweite Rallye zu Erkunden der näheren Umgebung rund um unser Haus. Sie bekommen von uns alle Materialien an die Hand und können damit beid Rallyes mit Ihrer Gruppe selbst durchführen.
Anmeldung: vor Ort Kosten: keine
Alter: 2.-7. Jgst. Dauer pro Ralley: ca. 1 Std.

Freizeitangebot im und am Haus
Tischtennis, Kicker, Billard, Trampolin, großes Klettergerüst, Zweifachschaukel
Zum Ausleihen: Tischtennisschläger, Bälle, Federball, Spielekiste mit Gesellschaftsspielen, versch. DVDs, bei schönem Wetter Grillabend, Lagerfeuer mit Stockbrot möglich

Abenteuer Bergwald - Natur erleben - Team erfahren
Für jede Altersgruppe gibt es ein passendes Programm mit Geschichten und Teamaufgaben. Unterschiedliche Seilelemente zum Klettern bieten zusätzlich eine besondere Herausforderung.
Für Kinder bis 8 Jahre wird nach dem selbst geschriebenen Kinderbuch ''''Traumwächter'''' eine Wichtelgeschichte erzählt. Die Kinder tauchen in eine wunderbare Phantasiewelt ein. Der Zauber der Natur bietet viel Raum für Phantasie und Kreativität, die nach Herzenslust ausgelebt werden darf.
Die älteren Kinder und Jugendlichen gehen auf den Spuren der Schmuggler und Wilderer. Hier ist Teamgeist gefordert. Da sich die Aufgaben nur gemeinsam bewältigen lassen,wächst die Gruppe zusammen. Bei der Lösung vielfältiger Aufgaben lernt jeder seine persönlichen Stärken kennen und diese in der Gruppe zu nutzenl.

Internet: www.abenteuer-bergwald.de
Referenten: Michaela Geiger, Erzieherin und Fachpädagogin f. Erziehung u. Beratung
Hans Aicher, Parcoursgestalter
Anmeldung:
08052-2058 ok. 0172-3729510
od. info@abenteuer-bergwald.de

Alter: 1.-12. Jgst. Dauer: ca. 3-3,5 Std.
Kosten: Schulklassen ab 15 Personen 9,00 EUR p.P.
Bei sehr schlechtem Wetter kann der Termin nach Absprache verschoben werden oder
Alternativprogramm im Haus
2 Std. (Preis bis 25 Pers. 130,00 EUR; bei größeren Gruppen VB)

Der Natur auf der Spur
Mit Kescher und Becherlupe werden Bach, Wiese und Hecke rund um unser Haus untersucht. Welche Tiere und Pflanzen finden wir dort und wie leben sie: Gibt es wirklich Fliegen, die nur einen Tag leben? Wie geben uns die Tiere Auskunft über die Wasserqualität? Gibt es auf der Wiese essbare Pflanzen? Je nach Lust und Laune werden die gewonnenen Erkenntnisse anhand von Spielen und kreativen Aktionen vertieft.
Referent: C. Voigt, Naturpädagoge
Anmeldung: 08642-596969 od. 0177-5626611
od. naturerlebnis@voigt-uebersee.de
Alter: 1.-7. Jahrgangstufe
Dauer: 2-3 Std., Kosten: 5,00 EUR pro Person

Ein Garten für Insekten und Vögel
Insekten haben vielfältige Funktionen im Naturhaushalt. Allerdings sind viele Arten selten geworden, weil ihnen Brutmöglichkeiten fehlen. In Gemeinschaftsarbeit wird daher ein großes Insektenhotel gebaut, welches z.B. an der Schule aufgehängt werden kann. Außerdem kann jeder Teilnehmer noch eine kleine Vogelfutterstelle für den eigenen Garten herstellen.
Referent: C. Voigt, Naturpädagoge
Anmeldung: 08642-596969 od. 0177-5626611
od. naturerlebnis@voigt-uebersee.de
Alter: 3.-12. Jahrgangstufe; Dauer: 2-3 Std.
Kosten: 5,00 EUR p. P., zzgl. Materialgeld 1,50 EUR p. P.

Führungen in unserer historischen Schäfflerwerkstatt
Hierbei wird durch Demonstration mit historischen Werkzeugen ein kleiner Einblick in das Schäfflerhandwerk (Herstellung von Holzbehältern) gewährt und aus unserer Hofgeschichte erzählt.
Anmeldung: vor Ort bei Herrn Riepertinger sen.
Alter: 1.-7. Jgst. Dauer: ca. 3/4 Std.

Waldwanderung mit dem Förster
Hierbei wird Wissenswertes über die Tiere, Pflanzen und das Ökosystem Bergwald erzählt.
Referent: Ulli Guggenberger, Förster 08053-1290 od. 0173-8639425
Email: ulrich.guggenberger@aelf-ro.bayern.de

Alter: 1.-7. Jgst. Dauer: ca. 2 Std. Kosten: -

Alte Wege neu gehen
Spannender geomantischer Rundgang über das Gelände unseres Hauses. Wildkräuter und Un-kräuter mit Heilwirkung kennnen lernen. Wer schafft es mit einer Haselrute unterirdisches Wasser zu finden? Am Geburtshaus der Frasdorfer Wassertrinkerin in Waizenreith (ganz in der Nähe) erfährt man, was es mit diesem Phänomen auf sich hat. An der Rupertusquelle kann das berühmte Frasdorfer Wasser dann auch gekostet werden.
Referentin: Martina Silvia Glatt, Geomantin, Kräuterfrau u. Chiemgauer Gästeführerin
Anmeldung: 08052-5256
Alter: Kindergarten - Erwachsene
Dauer 2 Std. Kosten: 78 EUR pro Gruppe
Dauer 3 Std. Kosten: 108 EUR pro Gruppe

Der Sternenhimmel im Lauf der Jahreszeiten
Der Anblick des Himmels in einer klaren Nacht hat wohl auf jeden von uns eine magische Wirkung. Und unwillkürlich suchen unsere Augen in dem glitzernden Gewölbe nach dem großen Wagen, dem Sternbild, das leicht zu finden ist, und das fast jeder kennt. Die Hirten und die Hl. 3 Könige, die vor 2000 Jaren einem Stern folgten, kannten mehr als nur den großen Wagen. Für sie war der ganze Sternenhimmel in Bilder geordnet, nach denen man sich auf der Erde und auf den Meeren orientieren konnte. Ein wenig von dieser Kunst wollen wir lernen: Wir suchen den Himmelspol, um den sich der Himmel über uns dreht, wir lernen die wichtigsten Sternbilder kennen und erfahren einiges über unsere kosmische Heimat.
Referentin: Johanna Labus, Sozialpädagogin, Natur- und Landschaftsführerin
Anmeldung: 08032-8784
Dauer: ca. 1,5 Std. Kosten: 78,00 EUR

Von der Blüte zum Honig
Für unser Ökosystem und für den Menschen sind Bienen wichtige Nutztiere. Unsere naturbelassenen, artenreichen Blumen- u. Streuobstwiesen bieten ideale Voraussetzunten für biologisches Imkern. Wozu braucht der Mensch die Bienen? Wie ist ein Bienenvolk oganisiert? Wie entsteht Honig? Was ist Wachs, Propolis und Gelée Royale? Worin bestehen die Aufgaben des Imkers? Vor Ort werden die biologischen Zusammenhänge anschaulich erklärt.
Referent: Michael Herden, Bioimker, Kunstlehrer/Gynmasium
Anmeldung: 08052-1328 od. Michael@Herden-Aschau.de
Alter: 1.-12 Jgst. Dauer: ca. 2 Std.
Kosten 78 EUR pro Gruppe und 1 EUR Materialgeld pro Person
Mitbringen: Eine Bestätigung der Erziehungberechtigten, dass keine Bienengiftallergie vorliegt! Geschlossene Kleidung (lange Hose, lange Ärmel)

Kerzenziehen aus Bienenwachs
Bienen liefern nicht nur Honig, sondern auch wertvolles Bienenwacht.. Dieses verarbeiten wir zu Kerzen. Außerdem erfahren wir Wissenswertes über Bienen und die Arbeit des Bioimkers.
Referent: Michael Herden, Bioimker, Kunstlehrer/Gymnasium
Anmeldung: 08052-1328 od. Michael@Herden-Aschau.de
Alter: 1.-12. Jgst. Dauer: ca. 2 Std.
Kosten 78 EUR pro Gruppe u. Materialgeld 10,00 EUR pro Kilogramm Bienenwachs

Kreativ-Workshop
Ob drinnen oder draußen - je nach Altersstufe und individuellen Wünschen können verschiedene kreative Techniken angeboten werden. Bitte sprechen Sie mit der Referentin über Ihre Vorstellungen.
Alter Kindergarten - 7. Jgst.
Referentin: Lisa Maurer, Fachlehrerin f. Werken und Handarbeiten
Anmeldung: 0160-92948632 od. Lisa-Maurer@web.de
Dauer: 2-3 Std. (nur am Nachmittag möglich)
Kosten: 60,00 EUR pro Gruppe und Materialbeitrag je nach Technik

Tage der Orientierung - raus aus dem Schulalltag
Unser Haus bietet sich auch für die Durchführung von Besinnungstagen an. Wenn Sie als Lehrer die inhaltliche Gestaltung nicht selbst übernehmen möchten, so gibt es die Möglichkeit mit verschiedenen Stellen zusammen zu arbeiten.
Das Angebot dieser Stellen ist ein wichtiger Aspekt kirchlicher Jugendarbeit, ein überkonfessionelles Angebot für die ganze Klasse. Tage der Orientierung geben Gelegenheit über Themen zu sprechen, die im Schulalltag oft zu kurz kommen.
Zuständig für Haupt- und Förderschulklassen ist die katholische Jugendstelle Ihres Landkreises.
Zuständig für Real- und Gymnasialklassen in der Diözese München-Freising ist das Schülerinnen- und Schülerreferat im Erzbischöflichen Jugendamt in München.
Bei den genannten Stellen bekommen Sie ausführlichere Informationen unter anderem auch über die Finanzierung mit Hilfe von kommunalen und pfarreilichen Zuschüssen.
Mehr Information: www.eja-muenchen.de

Vermissen Sie ein Angebot? Dann lassen Sie es uns wissen. Vielleicht können wir etwas für Sie organisieren!





Bildergalerie

 

Bildergalerie